Fandom

Breaking Bad Wiki

Superlab

172Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Kommentare0 Teilen
640px-Episode-7-Walt-Gale-2-760.jpg
 Gus Fring richtete das Superlab unter einer Wäscherei in Albuquerque ein, um gewerbliche Mengen an Methamphetamin herstellen zu lassen. Das Labor wurde von dem Chemiker Gale Boetticher eingerichtet und von selbigem, Walter White und Jesse Pinkman benutzt um das Meth Blue Sky herzustellen.

2. Staffel

Der Begriff wurde erstmals von Tuco Salamanca in der 2. Staffel benutzt, nachdem sein gesamter Vorrat an Crystal Meth von der DEA beschlagnahmt wurde, er Walt und Jesse entführte und plante, Beide nach Mexico zu schmuggeln. Dort plante er, Walt an einen Platz "tief im Dschungel" zu bringen, wo seine Cousins, Mitglieder des Kartels, ihm ein Superlab aufbauen würden, an dem Walt ganztägig Meth kochen würde.

3. Staffel

In der 3. Staffel lässt Gus Fring, der eine große gewerbliche Wäscherei bestitzt, ein Superlab von seinem Assistenten Gale Boetticher unter dem Grundstück einrichten, um dadurch vom mexikanischen Drogen Kartell loszukommen. Mit wöchentlichen Lieferungen von Chemikalien und ausgestattet mit einem modernen Filtersystem, ist es in dem Labor möglich, Hunderte Pfund Meth pro Woche zu produzieren. Gus sagt, er benötigt mindestens 200 Pfund pro Woche, damit das Labor gewinnbringend bleibt. Er stellt Walt als seinen leitenden Chemiker ein, mit Gale als Assistent, wobei Gale später durch Jesse ersetzt wird, worauf Walt besteht. Das Meth, dass in dem Labor produziert wird, welches bisher nur "Blue Sky" ist, wird in den Südwesten der USA mit Hilfe von Los Pollos Hermanos Lastwagen, versteckt in Behältern mit Frittierteig, verschickt.

4. Staffel

Um Walt überwachen zu können, lässt Gus Sicherheitskameras im Superlab montieren. Er stellt zusätzlich sicher, dass entweder Mike oder Tyrus im Labor anwesend sind.

Hank hält die gewerbliche Wäscherei für verdächtig, denn sie ist im Besitz von Madrigal Electromotive GmbH und würde einen guten Platz für ein verstecktes Meth Labor abgeben. Hank ist immernoch nicht wieder in der Lage selber Auto zu fahren, deswegen bittet er Walt ihn dorthin zu fahren, aber Walt baut mit seinem Auto absichtlich einen Unfall, um den Besuch zu verhindern.

Nichtsdestotrotz ist Gus bewusst, das Walt Hank zu der Wäscherei gefahren hat.

Im Anschluss an die Ermordnung von Gus, fährt Walt zu dem Superlab, in dem 2 von Gus Wachmännern Jesse gefangen halten und ihn mit Waffengewalt zwingen, Meth zu kochen. Walt informiert Jesse, dass Gus tot ist und dass sie "Arbeit zutun haben". Sie beginnen dann damit, dass Labor zu zerstören, wobei sie die Sprinklersysteme außer Betrieb setzen und hunderte Liter von brennbaren Chemikalien auf den Boden und die Laboreinrichtung schütten. Sie manipulieren einen elektrischen Zeitschalter, damit er Funken sprüht. Schnell verlassen sie das Labor und verwischen beim hinausgehen aus der Wäscherei ihre Fingerabdrücke. Sie lösen den Feueralarm aus und sagen den Wäschereimitarbeitern, dass sie das Gebäude verlassen sollen, gerade rechtzeitig, bevor das labor in Flammen aufgeht.

5. Staffel

Hank und Gomez begutachten die verkohlten Überreste des Superlabs, im Bewusstsein, dass das Feuer jegliche Chance auf Beweise verbrannt hat. Hank bemerkt mit großen Interesse eine Kamera auf der Decke.

Trivia

  • Die Wäscherei, unter der das Superlab versteckt liegt, heißt Lavandería Brillante.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki