FANDOM



"Marie ist eine liebevolle Schwester und Schwägerin, die ein paar Macken und scharfe Kanten hat, aber auch ein gutes Herz."

―Vince Gilligan

Marie Schrader, Skyler White's Schwester und Ehrefrau von DEA-Agent Hank Schrader.

Eigenschaften

Marie hat obsessive Angewohnheiten, die teilweise an Zwangsstörungen grenzen. Wenn sie unter Stress steht, entwickelt sie kleptomanische Tendenzen und auch ihr Essverhalten scheint gestört. Sie achtet penibel auf ihre Ernährung und isst nur Gesundes, mit wenigen Kalorien. Sie trägt fast ausschließlich lilafarbene Kleidung und auch ihr Haus ist passend dazu eingerichtet. 

In der 5. Folge "Die Diagnose" der ersten Staffel erzählt Marie während der familiären Aussprache mit Walter, dass sie als Ärztin (möglicherweise Übersetzungsfehler, in späteren Folgen ist durchgängig von ihrem Job als Radiologieassistentin die Rede) in einer Praxis tätig ist. Sie erzählt, wie sie dort jeden Tag eine Menge Patienten untersucht und wie es einigen von ihnen "absolut beschissen" geht. Sie reagiert damit auf den verbalen Angriff Skylers, wie sie über ihren Mann Walter denkt, da sie ihm freie Entscheidung in seiner Krebs-Therapie einräumt, womit sie die Wut Skylers auf sich zieht.

Marie hat eine sehr direkte und ehrliche Art ihre Meinung zu äußern, damit eckt sie allerdings häufig bei anderen an. Trotzdem ist die Beziehung zu ihrer Schwester Anfangs gut. Auch Hank wirkt oftmals genervt von ihr (Zum Beispiel nennt sie seine Mineraliensammlung immer wieder "Steine", was ihm sehr missfällt) , allerdings hat sie eine sehr fürsorgliche Seite und unterstützt ihren Mann, insbesondere nach seinem Krankenhausaufenthalt, sehr. Sie nimmt Walters Geld an um Hanks teure Behandlung zu bezahlen, da dieser, nachdem er im Laufe der Handlung angeschossen wird, nicht mehr gehen kann und seine Versicherung die Behandlungskosten nicht voll übernehmen würde. Allerdings weiss sie zu diesem Zeitpunkt nichts von Walters Kriminellen Geschäften, und schenkt Skylers Erklärung von Walters Spielsucht und den Geldgewinnen glauben. Trotzdem Marie und Hank kleine Streitereien haben, scheint die Ehe der beiden ansonsten sehr liebevoll zu sein.

Obwohl sie und Hank selber keine Kinder haben, hängt sie sehr an ihrem Neffen und ihrer Nichte. Walter jr. und Holly leben sogar mehrere Monate bei ihnen, als Skyler sie ihnen wegen "Eheproblemen" anvertraut. allerdings tat Skyler dies nur, um die Kinder vor Walters Kriminatität zu schützen. Als die Kinder schließlich auf Walters Druck hin wieder zurück ins Haus der Whites ziehen sollen, wirkt Marie darüber nicht glücklich und ein Streit über das Sorgerecht von Holly entbrennt zwischen Marie und Skyler.

Wir sehen Marie nie bei der Arbeit, stattdessen scheint sie ziemlich viel Freizeit zu haben und trotzdem deutet sie in einer Folge an, ins Management aufsteigen zu wollen.